Kommentare

Welche Vorsätze habt Ihr für 2017? — 2 Kommentare

  1. Ach ja, die jährlich wiederkehrenden ´Guten Vorsätze´ :))
    Also ich halte es da gerne gemäß dem Aphorismus von Heinz Körber aus dem Jahr 1938:
    „Die goldene Stunde ist jene, in der der Vorsatz in die Tat umgesetzt wird.“
    Oder in persönlicher Abwandlung dieser Worte: Mein Vorsatz fürs Neue Jahr ist es, mir nichts Besonderes vorzunehmen, sondern gute Ideen, die spontan auftauchen, vielversprechende Chancen, die sich plötzlich eröffnen und seltene Gelegenheiten, die sich überraschend anbieten, nicht ungenützt verstreichen zu lassen.
    Oder um mit dem Filmregisseur Cameron Duncan zu sprechen:
    „You only regret the things you did not do.“
    In diesem Sinne, lassen wir ein Jahr lang vielleicht lieber unsere Taten sprechen und weniger unsere Verlautbarungen, egal ob uns selbst oder anderen gegenüber!

  2. Ich finde Sonjas kleine Anregung, jeden Tag einen Menschen grundlos anzulächeln, klasse. Nicht revolutionär, aber das sind die kleinen Dinge im Leben ja oft nicht. Und ich musste schmunzeln: Wurde ich doch bei meinem 1. Tag im Büro von einem Arbeitskollegen zurück angestrahlt, ich sähe so entspannt aus. Voila, das kommt auch vom Lächeln!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.