Du möchtest uns auf einer Veranstaltung kennenlernen? Gern. ohfamoos veranstaltet kleinere und größere Events – im Wissen: Online ist stark, analog manchmal noch intensiver.

Die 2. Ohfamoose Unkonferenz

… hat 2019 in Essen, mitten im Ruhrgebiet, stattgefunden. Unkonferenzen und Barcamps sind unsere Leidenschaft, wenn es um Events geht. 2018 hatten wir erstmals zu einer Ohfamoosen Unkonferenz geladen, ins wunderschöne Kloster Eberbach.

Die 2. Unkonferenz fand statt im Mintrops Land Hotel mit folgenden Themen:

A   Freiheit: Erlaubt nicht alles! Wovon wir frei sind und: Welche Verantwortung tragen wir?

B  Klima: Wenn Fridays for Future scheitert – ein Plan B

C   Wandelmut: Den Gewohnheiten an den Kragen…

Wir hatten besondere, menschlich wie inhaltlich überzeugende Referenten vor Ort, wie  Jeannette Hagen, Autorin und Aktivistin aus Berlin, die sich in der Hauptstadt seit vielen Jahren auch für das Thema „Kunst für Demokratie“ einsetzt. Oder Dr. Uwe Alschner, der sowohl als politischer Berater als auch Blogger in Osnabrück und Berlin wirkt.

Aus Frankfurt war Dr. Oliver Gnad (Bureau für Zeitgeschehen, Frankfurt) dabei – er arbeitet an einem Plan B in Sachen Klimaschutz, denn nicht nur er sieht die Fridays for Future-Bewegung an ihre Grenzen stoßen.

Detlef Untermann und seine Frau Elly aus Berlin.

Den Konferenzauftakt zum Thema Motivation machte Martin Reents, Mathematiker aus Miesbach, der bereits zahlreiche Start-Ups gegründet und seinerzeit an der Entstehung des Einigungsvertrags mitgewirkt hat. Nicht nur seine „neuronalen Netze“ sind vielen in Erinnerung geblieben …

 

 

Franziska Kind hat sich nach unserer 2. Unkonferenz ein paar Gedanken gemacht und die Unkonferenz in ohfamoosen Worten zusammen gefasst. Schaut mal rein.

Mut-Talk

Am 7. Juni 2019 hatten wir zu einem Mut-Talk eingeladen – einer Diskussion mit der Autorin Tanja Peters und Voice- und Video Coach Jasmin Assen. Im Interview mit Elke berichteten die beiden Frauen über das, was uns oft fehlt: Mut. Und wie man Mut lernen kann!

Denn auch wenn wir manchmal sehr mutig sind, z.B. privat – sind wir es durchgängig auch im Job? Oder andersrum? Warum fehlt uns oft der Nerv, sich für etwas einzusetzen oder sich gegen etwas zu stellen, was uns nervt? TANJA PETERS spricht aus leidiger Erfahrung: In ihrem im dtv-Taschenverlag erschienenden Buch „Mut Muskel Training“ schreibt sie locker flockig darüber, wie jede/r jeden Tag etwas mutiger werden kann, wenn er/sie es will. Denn auch sie stand eines Tages vor der Situation: Jetzt muss ich was ändern (sie war sehr krank). Und sie HAT was verändert.

JASMIN JASSEN ist ebenfalls eine mutige Frau und wird gerade deshalb auch von ihren Fans so geliebt. Ja, so kann man es schreiben, sie wird verehrt. Verstehen wir, sie ist ebenfalls eine besondere Frau, die anderen Frauen hilft entscheidungsmutiger zu werden. Zum Beispiel darin, sich selbst besser zu vermarkten.

Was weiter bereits passiert ist:

Am 10. Mai 2019 haben sich im Rahmen eines World Cafés rund 70 Menschen auf Einladung von ohfamoos Gedanken über ihre Heimat, den Kölner Westen, gemacht. Elke und Sonja hatten ins Event-Café eingeladen, um über die Zukunft speziell in Widdersdorf nachzudenken; wie wollen wir in Zukunft leben? Was gibt es bereits und wie können wir uns noch besser vernetzen? Reichen traditionell organisierte Vereine, wenn die Gesellschaft sich wandelt? Wie erreichen wir heute auch jene, die sich nicht organisieren, wohl aber mitreden wollen?

Es war ein sehr schönes Event, zeigte es doch, dass viele, sehr unterschiedliche Menschen zusammen über das nachdenken, was uns ausmacht: Unsere Heimat. Wir haben es in diesem Artikel WIDDERSDORF LEBT beschrieben.

20 Frauen kamen zur 1. ohfamoosen Kleidertauschparty

Zu den kleineren Event auf lokaler Ebene gehört die 1. ohfamoose Kleidertauschparty. 20 Frauen „wühlten“ sich lachend durch hübsche, elegante wie sportliche Kleidung und die meisten gingen mit einer neuen Kollektion nach Hause – ohne einen Cent zu bezahlen.

„Was für ein wilder Abend“, erinnert sich eine Teilnehmerin…

… und andere empfanden vor allem die Tatsache, dass man nicht weiter zum Konsum billiger Mode beitragen müsse, als besonders beglückend. Schön, wenn man etwas von einer anderen tollen Frau tragen darf! Auch hier ist eine Fortsetzung ohfamoos klar 🙂

 

Immer dienstags gibt es im Event-Café auch ein offenes Schreibcafé, initiiert von Janny Grosz (ganz rechts im Bild). Willkommen ist JEDER!

 

Am 19. Mai 2019 fand ein Wildkräuter-Workshop mit der Foodbloggerin Angela Schult aus München statt. Ebenfalls auf ohfamoose Einladung. Auch dieses Event, diesmal eine geschlossene Veranstaltung, war etwas Besonderes. Nicht nur weil Angela eine super Expertin ist oder das von allen zusammen Gekochte lecker schmeckte. Es war besonders, weil es ein Thema ist, das viele vergessen haben. Das, was da draußen grünt, ist essbar! Man muss, nein darf sich nur Gedanken machen, wie man es zubereitet. Deshalb, wen es interessiert, auf Angelas Food-Blog findet Ihr mehr Anregungen und Bilder unseres Events.

 


Kommentare

ohoo events — Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.