Wie dieser Blog entstanden ist. Du kannst das Wort Blog nicht mehr hören? Weil es so viele gibt, aber die Faszination gut gemachter Blogs hat Dich doch ergriffen? Geht uns auch so. Deshalb wagen wir einen eigenen – mit ganz viel Spaß und Energie.

Elke, Katrin, Melanie und Sonja bloggen nun; zusammen im Team und ganz ohne Druck. Wir wollen nichts verkaufen. Suchen keinen Business Angel, der uns unter die Arme greift. Werden nicht versprechen täglich was Neues zu bieten – aber oft. Und dann was richtig Gutes im Sinne von ausgefallen, vielleicht auch exotisch, gern augenzwinkernd.

Unsere Themen bewegen – uns, vielleicht auch Dich. Wir haben etwas gesehen, was wir an Dich weiter geben möchten. Wir fanden etwas nur zu menschlich und berichten deshalb darüber. Wir lesen und geben Dir gerne Büchertipps. Und wir starten mit zwei Gastautoren, zwei Männern unseres Vertrauens.

Angefangen hat alles, als eine von uns reihum die jeweils nächste ansteckte. Wir leben nicht nur in drei unterschiedlichen Zeitzonen, wir haben auch alle sehr unterschiedliche Lebenssituationen. Zwischen der jüngsten und der ältesten liegen fast 20 Jahre. Sonja reist um die Welt, soviel sie kann; Katrin hat ein eigenes Unternehmen, das sie sehr fordert. Elke ist durch das kleinste Kind räumlich am meisten gebunden, bewegt aber – gerade deswegen? – viel und Melanie erlebt down under seit vielen Jahren einen ganz anderen spirit of life.

Uns eint: Wir sind alle Mütter und gestandene Business-Frauen. Zwei unserer Kinder sind noch im Kindergarten, einige in der Schule, andere studieren oder planen bereits selbst Familie. Wir schauen entspannt auf unser Leben, weil wir schon viel erfahren haben. Heute müssen wir eben vieles nicht mehr machen, suchen uns bewusst aus, für wen, was und wie wir arbeiten.

Das, was uns beschäftigt, steht in diesem Blog.

Inspiriert? Wir sind immer auf der Suche nach spannenden Menschen, die uns ihre Geschichten erzählen oder wie auch immer mitwirken möchten.

Meldet Euch einfach bei uns!


Kommentare

Warum ohfamoos? — Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.