Kommentare

Lasagne al Löwenzahn — 11 Kommentare

  1. Als derjenige, der Angelas Gemüseküche regelmäßig verkosten darf, kann ich nur meine volle Begeisterung für die gesunde und überaus schmackhafte Küche zum Ausdruck bringen! Manchmal sind kreative Kombinationen dabei, von denen ich voher nicht mal geahnt hätte, dass es sie überhaupt geben kann. Großartig, weiter so!

  2. Seit Angela mit uns durch unseren verwilderten Garten gelaufen ist, wissen wir genau, welche essbaren „Unkräuter“ dort zu finden sind. Rasenmähen war gestern, jetzt kommt das Grünzeug auf den Tisch. Superlecker, gesund und macht wirklich viel Spaß! Ich freue mich auf viele neuen Ideen und Rezepte.

  3. ich freu mich auf die Kolummne! Habt Ihr einen Tipp für Wildkräuter halten in meiner Wohnung? Welche Töpfe oder Kästen kann ich hier am besten nehmen, gerne auch z.B. was Recyceltes? Liebe Grüße, Uli

    • vielen Dank! Um Deine eigenen Wildkräuter auf Balkon oder Terrasse zu ziehen eignen sich z.B. Kübel und Töpfe von elho Green Basics, die sind alle aus Recycle-Materialien. Toll sind auch die 5 Liter Olivenöl-Kanister aus Italien oder Griechenland, die ich immer mitbringe – einfach oben den Deckel ausschneiden und voila!

  4. ich bin ein Genussmensch, ich liebe neues und vor allem gesundes Essen.
    ANGELA und ihre inspirierenden Gerichte, haben mich schon sehr oft begeistert. Meist ist es ja gerade das einfache, was hervorragend schmeckt.
    Freue mich auf viele weitere Anregungen.

  5. Es ist immer ein Hochgenuss zu erleben wie Angela in der Küche zaubert. Ihre Begeisterung ist ansteckend und lädt zum Experimentieren ein. Ich freue mich sehr auf weitere Anregungen … ?

  6. Ich bin gerade in den Genuss der von Angelas selbst gemachten Lavendel Minze Limonade gekommen, köstlich!
    Auch optisch sind die Gerichte schon wundervoll, ich freue mich auf weitere Rezepte und Ideen, um mehr Vielfalt aus dem Zauberreich der Natur auf den Teller zu bringen.

  7. Ich habe durch Angelas Anregungen den ersten Wildkräuter Salat meines Lebens gegessen. Und ich bin immerhin schon 70 ! Es war ein Erlebnis! Ich gehe jetzt mit ganz anderen Augen durch unsere leicht verwilderten Garten. Bisher habe ich ein bisschen darüber gemosert, jetzt erscheint er mir wie ein Überraschungsei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.