Kommentare

ohoo – unsere Lieblingsorte 2015 — 2 Kommentare

  1. Nein, nicht der Korallenstrand unter Palmen an der thailändischen Andamanenküste im Frühjahr, und, nein, auch nicht die Gischt-umschäumte Nordspitze von Sylt im Herbst: Wie jedes Jahr ist mein absoluter Favorit, vom ersten Januar bis zum 31. Dezember, die kleine Ecke am Teich im Botanischen Garten München, wo sogar die Kohlmeisen so entspannt sind, dass sie einem selbst ohne Futter-Lockung auf die ausgestreckte Hand flattern und einen kleinen Glücksmoment einhauchen!

  2. Früher, als ich noch ein Kind war, da war es mein Hochbett mit meiner selbstgebauten Kuschelhöhle. Umgeben von Stofftieren, Schmusetuch und Kuschelkissen. Da habe ich Stunden verbringen, lachen und spielen können. Mittlerweile sind es die Arme meines Mannes. Wenn mein Kopf auf seiner Brust ruht und ich seinem Herzschlag lausche, werde ich innerlich ganz ruhig. Selbst, wenn ich davor vor Wut gebrodelt habe, bin ich anschließend entspannt und glücklicher. Zufrieden. Trotz allem gibt mir mein Mann noch immer Kraft. Und, wenn diese nicht ausreicht, blicke ich in die Augen meiner kleinen Tochter. Sie strahlt so viel Stärke, Lebensmut und Energie aus, dass ich einfach weiter machen muss. Im Kreise der Familie ist es eben doch am schönsten, egal, wo man ist 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.