Kommentare

Mehr Deutschland – weniger Italien — 1 Kommentar

  1. Den obigen Blogeintrag kann ich nur unterschreiben. Italien finde ich nach wie vor wunderschön – vor deutschem Hintergrund. Ich habe in Italien studiert und wollte eigentlich dort bleiben. Aber am Ende bin ich gerne wieder nach Deutschland zurück gekommen. Wenn man lange genug im Ausland war (ich habe auch in England gelebt), dann kann man das Gemeckere über Deutschland nicht mehr verstehen. Um nur einige Punkte aufzugreifen: Unpünktliche Züge? In vielen Ländern fängt Unpünktlichkeit bei zwei Stunden Verspätung an. Zuviel Bürokratie? Da muss man diese nur mal in Frankreich ausprobieren. Und selbst das Argument mit dem Wetter zieht nicht mehr so richtig. Ob man sich darüber allerdings freuen soll…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.