Kommentare

Ein Ami fragt: „Warum feiert Ihr Euch nicht richtig?“ — 5 Kommentare

  1. Ich kann Keith nur zustimmen – selbst in Berlin war am 3. Oktober zwar richtig viel los (wie sagte der Taxifahrer? „Es ist richtig, richtig, richtig voll!“), aber die meisten Touris kamen wie immer. Ob nur jeder 2. wusste, was vor 24 Jahren passiert ist?

    Meine Familie und ich haben am Samstag eine Tour per Bike durch Berlin gemacht, wir haben in 2 Stunden eine Menge gesehen und sind ganz viel an der Mauer vorbei gedüst, waren an diversen Gedächtnis-Stätten, total empfehlenswert!! Hier der Link zu dem Anbieter: http://berlinonbike.de/radtouren/berliner-mauer/ (Kai buchen :-))

  2. Pingback: Mexicos Schrei nach Unabhängigkeit – eine Nation erinnert sich | ohfamoos

  3. Für viele Menschen ist der 9. November 1989 der Tag der Wiedervereinigung.

    Wir sind am 9. November von Hamburg nach Berlin gefahren und haben eine interessante Stadtführung in Berlin mit Berlin Cycling Tours erlebt. http://www.berlincyclingtours.de/

    Die Straßen waren am 09.09.2014 sehr voll und es feierten hunderttausende Menschen den 25. Jahrestag zum Mauerfall in Berlin. Vom Potsdamer Platz bis zur Oberbaumbrücke waren sehr viele Menschen auf dem ehemaligen Mauerstreifen unterwegs. Unsere Reisegruppe konnte eine super Stadtführung genießen und die Lichtgrenze ( Veranstaltung zum Mauerfall ) vor Ort erleben.

    Es war ein Erlebnis und wir können die Fahrradtouren in Berlin von Berlin Cycling Tours sehr empfehlen. http://www.berlincyclingtours.de/

    Die Menschen haben am 9. November richtig gefeiert!

  4. In Berlin konnten wir sehr viel über die Geschichte zur Berliner Mauer erfahren.
    Eine sehr vielseitige Führung zum Thema wird von Berlin Cycling Tours am Reichstagufer angeboten.

    Mit unserer Familie haben wir die ehemaligen Grenzübergänge, Wachtürme und Fluchttunnel besucht. Für Familien und Schulklassen sehr zu empfehlen.
    Informationen zur Stadtführung Berliner Mauer:

    https://www.fahrradtourberlin.de/berliner-mauer/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.