Kommentare

Was schenke ich nur? So kannst Du schnell Gutes tun! — 4 Kommentare

  1. Ein liebenswerter, auf nette Weise zur Nachahmung aufrufender Artikel – Danke! Auch wenn man kein Buddhist ist und somit nicht an die Reinkarnation glaubt: Mich macht der Gedanke immer glücklich, dass man vielleicht nur das ins nächste Leben mitnehmen kann, was man in diesem Leben hier verschenkt hat. Handeln wir danach!

  2. Pingback: Teilen: Weihnachtspakete für Unbekannte | h e h o c r a

  3. Heute ist der Tag, wo wir die Geschenke übergeben werden. Ich bin so gespannt, wie wir uns begegnen werden. Es sind 10 Bücher geworden, liebevoll von einem Mann ausgesucht, der mit voller Leidenschaft seinen Job macht und für interkulturelle Bibilotheksarbeit steht. Er hat unsere Liste bekommen und dann für alle ein passendes Buch ausgesucht, wir hatten jeweils die Namen, das Alter und die Sprache der meist arabisch oder kurdisch sprechenden Menschen. ich freue mich, bereits jetzt so viel Neues gelernt zu haben und vor allem so viel Hilfsbereitschaft. Weihnachten darf kommen!

    Mehr über die Arbeit in Duisburg von Herrn Holz: http://www.bibliotheksverband.de/fachgruppen/kommissionen/interkulturelle-bibliotheksarbeit.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.