Kommentare

Rettet die Bäder, rettet die Kinder — 1 Kommentar

  1. Ca. ein halbes Jahr ist her. Für mich war es selbstverständlich die o.g. Petition zu unterschreiben. Ein tief in mir verwurzeltes empfinden ist eindeutig PRO Wasser. Ich habe mühsam gelernt, auch in der Schule (Sek. I), wurde auch ein wenig gehänselt. Heute bin ich natürlich froh, dass ich es so gut kann und auch Wasser ‚verstehe‘ (vgl. Baderegeln).
    Ich halte es für ein Kulturgut und eine Art Überlebensgrundlage Schwimmen zu können. Wir sind eben keine Fische, aber wir brauchen auch nicht grundlos zu ertrinken. JedeX sollte es können!!! Doch möchte ich gerne Andrea’s Aussage zum gefährlichen Wasser relativieren: Respekt haben, einschätzen lernen finde ich sehr versöhnlich.
    Ein Aspekt für den ich besonders ‚werben‘ möchte (er ist sonst nur in Andrea’s Vita versteckt): wir Büromenschen können wunderbar fast-Schwerelosigkeit besonders in Verbindung mit Sauna erleben! Mmmhhh!!! Ich kenne kein anderes Element das dies ermöglicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.