Kommentare

Pflegende Kräfte — 3 Kommentare

  1. Ich bin dankbar und froh, dass es Menschen gibt, die uns, die Pflegekräfte, unterstützen, indem sie uns eine Stimme in der Öffentlichkeit geben. Danke, liebe Elke, für diesen wunderbar auf den Punkt getroffenen Artikel- Auch für das Veröffentlichen in Eurem Blog.

    Ich wünsche uns allen ein Wachwerden, welches uns in der nächsten Zeit gelingt, damit sich die Situationen verändern können.

    Nun wünsche ich allen ein besinnliches Weihnachtsfest und gute Gesundheit
    Einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2021

  2. Dieser Beitrag, liebe Elke, hat mich erschüttert und wütend gemacht. Und nichts wird sich ändern fuer diese wunderbaren Menschen…. leere Worte der Politiker, sie verlieren sich … lächerliche Einmalzahlungen….. dürftige ‚Erhöhung‘ von lächerlichen Gehältern. Bestürzend!

    • Danke für diesen Kommentar. Ja, mir ging es jahrelang so, das ich im Ohnmachts – und Wutgefühl war. So bin ich heute dankbar, das dieses Thema endlich wirklich an die Öffentlichkeit kommt und die Realität zeigt. Der erste Schritt zur Veränderung ist das erkennen und Wahrnehmen was wirklich ist. Danach kann der zweite Schritt folgen und das ist das Umdenken, das es so nicht weitergehen kann! Wie wollen wir in Zukunft leben? Wer soll für Hilfebedürftige da sein und wie soll das aussehen? Ein abwickeln wie am Fließband oder ein wirkliches Menschenwürdiges Arbeiten wo Zeit und Zuwendung bezahlt wird und als selbstverständlich gilt. Hier ist die Politik gefragt aber auch die Pflegekräfte an der Basis! Sie müssen NEIN sagen und nicht alles mitmachen nur weil niemand da ist auser sie selbst.
      Das NEIN Sagen ist die schwierigste Aufgabe jeder Pflegekraft und erst dann kann sich was verändern. So sehe ich diese Misere inzwischen. Danke an die Anteilnahme und das es endlich in der Offentlickeit Gehör findet. Und je mehr Menschen diesen Missstand wahrnehmen desto größer die Chance, das Veränderung stattfinden. Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2021 mögen viele Menschen erwachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HTML tags allowed in your comment: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>